Evangelisch-methodistische Kirche

Schmitten-Brombach im Taunus

Ukraine

Wenn Sie helfen möchten:

Hilfsangebote für Menschen aus der Ukraine, Bereich Neu-Anspach

Nach einem Telefongespräch mit der Stadtverwaltung werden in Neu-Anspach keine Spenden an Kleidung, Nahrung und Hygieneartikel gebraucht. Aber: 

Es werden für folgende Aufgaben Personen gesucht, die ehrenamtlich unterstützen:

  • Dolmetscher
  • Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen
  • Freizeitangebote
  • Kinderbetreuung
  • Unterstützung bei der Essensausgabe

Wer helfen kann, möchte sich bitte auf der Internetseite von Neu-Anspach registrieren. Der Weg zum Kontaktformular geht über einen Klick auf das Bild (rechts).

Wer Wohnraum anbieten kann, wende sich bitte an den Hochtaunuskreis. Das Landratsamt ist weiterhin dankbar für jedes Unterbringungsangebot für ukrainische Geflüchtete. Gemeldet werden können diese Angebote weiterhin an die Koordinierungsstelle "Hochtaunuskreis-hilft" unter der E-Mail. Die Mitarbeiter*Innen nehmen gerne das Angebot auf, rufen umgehend zurück und klären alles Weitere.

Umfangreiche Informationen für Betroffene und Hilfsbereite finden sich unter dieser Webseite

Carl Hecker, 17.03.2022

Aktuelle Hinweise

Friedenstaube vor ukrainischer Fahne



Besondere Veranstaltungen:
 
  • Zu unserer Monats-übersicht kommen Sie hier: Link
  •  

  • Wir suchen:







   
  • Jahreslosung 2022: