Evangelisch-methodistische Kirche

Schmitten-Brombach im Taunus

Hallo,

schön, dass Sie vorbeischauen...

Ein Hase sitzt auf einem Holzpflock, ein kleines Kind hat ihn wohl verloren, sein Schnuller schaut noch halb hervor. Bei mir setzt dieses Bild, aufgenommen neben der Heisterbachstraße bei Westerfeld, viele Gedanken frei.

Wer hat den Hasen auf den Holzpflock gesetzt, vom staubigen Weg aufgehoben, ausgeschüttelt und so nett drapiert? Wollte diese Person, dass der Hase gefunden wird? Hatte sie Mitleid mit dem Hasen im Dreck?

Ich denke an das Kind. Wie wird es seinen Kuschelhasen vermissen. Vielleicht hat es sich in den Schlaf geweint, vielleicht suchen die Eltern verzweifelt im Internet nach einem Ersatzhasen (so ging es mir mal mit einem Kuschelhasen unserer Tochter). Ob sie den Weg noch einmal abgehen und ihn schließlich finden? Wir hoffen es.

Mir kommt ein Freund in den Sinn. Er geht durch eine schwere Zeit, fast so wie ein verlorener Hase auf dem Weg – heruntergefallen, vergessen, am Boden. Wer hebt ihn auf? Wer sucht nach ihm? Wer wird ihn finden?

Und mir steht ein Gleichnis Jesu vor Augen. Da geht es um ein Schaf, das sich verirrt hat. Der Schäfer lässt seine Herde allein und geht dem einen Schaf nach, bis er es findet und zur Herde zurückbringt. (Lukas 15)

Das gibt mir Mut. Auch wenn ich dem Freund nur begrenzt helfen kann, wird Jesus, der gute Hirte, sich um ihn kümmern und ihm nachgehen. Er merkt, wenn wir auf der Erde liegen und uns dem Elend ausgeliefert fühlen. Er hebt uns auf und schenkt uns Trost, Heilung, Neuanfänge. 

Das brauchen wir so nötig, gerade im November, wo es nicht nur in der Natur so trist und dunkel ist, Erfahrungen, gefunden zu werden und selbst zu finden, wünsche ich Ihnen und euch von Herzen

Cornelia Trick 

(Sie möchten uns schreiben? Einfach auf diesen Satz klicken. Auch wenn Sie Interesse an unserem aktuellen Gemeindebrief haben, schreiben Sie uns bitte eine Nachricht. Es gibt ihn digital als PDF-Datei oder als Druckversion postalischem Versand)

Veranstaltungshinweise im November auf einen Blick:




Zum ZDF-Fernsehgottesdienst aus Brombach einfach auf das ZDF-Bild unten klicken.



Monatsspruch für November: 

Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt.             
 
(Hiob, Kap. 19, Vers 25)
 
 


     (zur Weiterleitung bitte Grafik anklicken)



Aktuelle Hinweise